You are currently viewing Business und Spiritualität

Spiritualität im Business - ein No Go?

Sind die Zeiten des knallharten, neutralen und sterilen Business vorbei? Hoffentlich, wenn du mich fragst. Vielleicht war das auch nie so neutral, wie wir manchmal denken. In jedem Fall ist Achtsamkeit und Spiritualität heute schon fast eine Modeerscheinung und wird nicht nur im Rahmen der Resilienz in Unternehmen kommuniziert. Für mich war und ist mein Weg, nah an der Spiritualität heute einer der Hauptgründe, warum ich heute meinem Traumjob Tag für Tag näher komme und meine persönliche Sinnkriese meisterte. Komm mit auf meinen Slalom durch Business und Spiritualität und lass dich inspirieren, ob das auch was für dich ist oder ob du es vielleicht auch schon lange lebst?

Business und Spiritualität - die Vorteile - Nadine Kelm

Klingt das nicht nach Feuer und Eis? Hättest du mich damit von 4-5 Jahren konfrontiert hätte ich die Frage auch ein wenig belächelt, glaub ich. Ich bin nicht religiös, nicht getauft und hatte außer im Urlaub auf Kirchenbesichtigungen oder im Ethikunterricht nie viel mit Religion und Spiritualität zu tun.

Über den Podcast von Laura Seiler bin ich schließlich zur Meditation gekommen und begann so vor 4 Jahren “meine Reise zu mir selbst”. Angekommen bin ich noch lange nicht und ich bin mir heute gar nicht mehr so sicher, ob ich das Ankommen so wichtig nehme – Der Weg ist das Ziel und so, kennst du ja 😉

Wie es so oft in der Szene der Persönlichkeitsentwicklung ist, kam eins zum anderen: Mehr Podcasts der üblichen (wunderbaren) Verdächtigen, Bücher wie “Das Café am Rande der Welt”, “Die Vier Versprechen” bis hin zu Autoren und Speakern wie Gerald Hüther, Dr. Joe Dispenza rüttelten mein Weltbild durcheinander und eröffneten mir neue Welten.

Und ZACK, war der Begriff Spiritualität plötzlich in meinen Alltag geschlittert, ohne dass das je geplant war oder es mir überhaupt so richtig bewusst wurde.

In genau der gleichen Zeit und über die gleichen Kontakte, Medien und Gedanken schlich sich das Thema ortsunabhängiges Arbeiten, Digitales Nomadentum und Selbstständigkeit in einem Herzensbusiness in mein Leben und es gab kein zurück mehr – zum Glück.

Ich war wie besessen von Podcasts, immer mehr Wissen, ging auf Veranstaltungen von wunderbaren Speaker wie Tobi Beck, war Helferin bei Live Events von Laura Seiler und ging zu Speakerabenden oder Konferenzen.
Mein normales Umfeld sowie mein Job wurde immer gegensätzlicher zu dem, was ich Tag und Nacht neben der Arbeit konsumierte und an was ich passioniert arbeitete.

Die Vorteile von Business und Spiritualität - Nadine Kelm

Und plötzlich liebte ich Meditation und Achtsamkeit

Meditation wurde zu einem fast täglich geliebten Tool und als ich dann mit meiner Freundin beschloss “Wir müssen unbedingt mal in ein Schweigeretreat in ein buddhistisches Kloster – aber nur, wenn der Mönchen auch so ein richtig authentischer Möch ist” 🙂 , brachen unsere Freunde zu Hause in lautes Gelächter aus…

OK, ich kann es total verstehen, dass die Vorstellung von 2 Schnattergänsen in einem Schweigeretreat durchaus amüsant ist und wir lachten mit.

Lange rede kurzer Sinn, für mein Umfeld wirkte ich plötzlich super spirituell, doch ich selbst nahm mich gar nicht so viel anders wahr. Ich fragte mich, was ist denn diese Spiritualität überhaupt und warum ist es so wichtig, ob man nun spirituell ist oder nicht? Ich fühle mich heute wie die gleiche Person, nur, dass ich einen viel sensiblen und besseren Zugang zu mir selbst habe. Ich habe gelernt und lerne immer noch täglich, wo meine Grenzen sind, wie ich es vorher bemerke wenn ich meine Grenzen bald überschreite und wie ich mit Stress und Emotionen (meine und die Emotionen anderer ) besser umgehe. An sich wirkt das für mich nicht spirituell, sondern achtsam.

Es ist ja auch eigentlich egal, wie man diese Achtsamkeit nun final bezeichnet. Vielleicht war es auch eine Art verfrühte Midlife Crisis mit 30 – wer weiß. 🙂

Business und Spiritualität - Geht das? - Nadine Kelm

Wie Spiritualität und Persönlichkeitsentwicklung mich erst in die Selbstständigkeit gebracht hat

Seit über 2 Jahren bin ich nun damit beschäftigt, meine Selbstständigkeit Stück für Stück aufzubauen. Vor genau einem Jahr haben ich meine vermeintlich sichere Festanstellung nach 5 Jahren gekündigt und mich in der Abenteuer Selbstständigkeit gestürzt. Tatsächlich wäre ich ohne diesen spirituell angehauchten Weg gar nicht auf die Idee gekommen bzw. hätte diesen wertvollen Schatz in mir vielleicht gar nicht so entdeckt, um mir diesen Weg auch zuzutrauen.

 

Ich habe in dieser Zeit herausgefunden, wie wunderbar ich die Arbeit mit Menschen finde (früher hatte ich panische Angst vor Kaltakquise Anrufen) und eine meiner vielen Leidenschaften ist die Arbeit mit dem Unterbewusstsein. Wie das ging? Meine Zielgruppe hat sich spannenderweise mich ausgesucht – und oh Wunder, es sind ziemlich viele Powerladies dabei, die im spirituellen Bereich arbeiten. 

Und ganz fern ab von meinen früheren Vorurteilen, schweben diese tollen Frauen nicht mit einem Punkt auf der Stirn durch die Welt und leben von Luft und Liebe. Nein, es sind starke, wunderbare Powerfrauen voller Träume, Ideen und Umsetzungskraft und sie machen mächtig Umsatz und stehen mit beiden Beinen fest im Business!

Passt denn nun Business und Spiritualität zusammen?

Für mich gibt es keine Trennung mehr, wenn ich ehrlich bin. Aktuell nehme ich an einem grandiosen Online Programm teil, in dem wir einen Onlinekurs Launchen und die teilnehmenden Frauen sind in den verschiedensten Bereichen unterwegs. Ich bin jedes Mal auf neue überrascht, wie viele dieser doch so super professionellen Business Ladies irgendwie spirituell unterwegs sind -beruflich oder privat.

Am Ende sind wir alle Menschen und können und sollten auch unsere Emotionen nicht aus dem Business raushalten. Egal wie trocken oder kalt dein Gegenüber wirkt, dies ist am Ende doch auch ein Mensch, der seinen Tag so angenehm wie möglich verbringen möchte – Menschen werden immer von Menschen kaufen.

HUman Design Energietypen im Business - kostenlose Tipps

Welche Vorteile hat die Kombination aus Business & Spiritualität

1. Erfüllung

Durch die Sinnfrage und die Selbstfindung hast du die Chance, dein Business genauso zu gestalten, wie es dich erfüllt. Happy Business – Happy Live  -Happy Family – Happy World (um es sehr kitschig zu formulieren).,

2. Schluss mit Verstecken

Du lernst dich authentisch zu zeigen, was sich am Ende für deine passende Zielgruppe und auf deinen Umsatz auswirken wird. Unterbewusst merken wir alle, wenn uns jemand “etwas vormacht” und wer echt ist. Deine Authentizität kann dein absoluter Sichtbarkeits-Booster sein. Klar, du wirst auch polarisieren aber nur so wirst du die Menschen anziehen, bei denen du wirklich etwas bewegen kannst! Es ist gruselig, aber bei mir klappt es auf wundersame Weise. 🙂

3. Selbstbestimmung & Selbstverantwortung

Du baust dir ein selbstbestimmtes Leben & Business auf – das macht dich frei von festgefahrenen Marketingstrategien, für die du dich verbiegen musst. Damit kommt auch die Verantwortung für dich und dein Leben – einmal angenommen ist das grandios! Du brauchst nur ein wenig Mut, wirst aber mit so viel mehr dafür belohnt!

Where focus goes, energy flows

4. Intuition und "Bauchgefühl"

Du lernst es, wieder auf deinen Instinkt zu hören – egal woher er in deinem Falle kommt – und ihn zu verstehen. Das macht dich auf ganzer Linier erfolgreicher und schneller in deinen Entscheidungen, in deinen Ergebnissen und in deiner Entwicklung!

5. Körperliche & geistige Freiheit

Du machst dich frei und bist nicht mehr auf die Bewertung, die Meinung und die Einschätzung von Außen angewiesen. Mit diesen neuen Selbstbewusstsein ist es viel leichter, deinen eigenen Weg zu finden und zu gehen.

6. DU bist dein Business

Du hast die Chance, deine Persönlichkeit, mit all ihren Facetten, Stärken und vermeintlichen Schwächen in deinem Business Aufbau zu identifizieren, zu integrieren und für dich zu nutzen.

7. Du verstehst du Vergangenheit & dich besser

Du verstehst plötzlich, warum manche Gehversuche in deinem Business bisher so mühsam waren oder eben einfach nicht funktionieren konnten und wie es besser geht.

8. Du erkennst, du bist nicht komisch - nur weil du spirituelles mit Business kombinierst

Du erkennst plötzlich, dass du damit kein regenbogen-farbiger Kanarienvogel bist, sondern dass diese “Spiritualität” mehr vertreten ist, als du bisher vielleicht geglaubt hast. Das gibt dir Rückhalt und noch mehr Power!

Wie meine zukünftige Traumkombination aus Business und Spiritualität aussehen wird - Achtung, Mutausbruch!

So, um nun dem Thema Business und Spiritualität die Krone aufzusetzen, baue ich zukünftig beide Themen in mein Business Konzept ein und bin jetzt schon ganz hibbelig, was sich daraus entwickeln wird.

Vor einiger Zeit stieß ich auf das Thema Human Design – nein eigentlich wurde mir mit dem ganzen Zaun und nicht nur mit dem Zaunpfahl gewunken. Neugierig schaute ich mir dieses „seltsame Etwas“ an und war im ersten Augenblick schockiert und fasziniert zugleich. Da standen Dinge in meiner Analyse, die niemand wirklich über mich wissen konnte und die ich sogar teilweise lange ablehnte.

Als ich mein eigenes Design immer besser verstand, wurde mir klar was für ein mächtiges Werkzeug mir da plötzlich vor die Füße gefallen ist! Ich startete ohne zu Zögern eine Ausbildung, um das Human Design System tiefer zu verstehen und herauszufinden, wie ich es nutzen kann, um meinen Kunden noch mehr Abkürzungen zu zeigen und Klarheit zu verschaffen. Aus einer Ausbildung wurde eine weitere und der Weg ist noch lange nicht zu Ende – das weiß ich jetzt schon.

Ich kann aus heutiger Sicht nur noch feststellen, dass ich dieses Wissen schon vor so vielen Jahren gebraucht hätte. Ich kann es kaum erwarten, meinen Kunden auf ihrem Weg in die Klarheit für ihr und in ihrem Business zu unterstützen und sie in die Umsetzung ihrer Projekte und Ideen zu bringen.

Wie soll diese Unterstützung gehen?

Mit fundierten Methoden und Techniken rund um Online Marketing, Produktivität, Kreativität und Strategie in Kombination mit Human Design. So finden wir die Abkürzung zu Themen wie:

  • Wie wirkst du nach Außen und wie kannst du das für dein Marketing nutzen?
  • Was ist dein wahres Talent und welche Ressourcen bringst du mit?
  • Wie solltest du arbeiten – alleine oder im Team und wie sollte dein Team optimalerweise aussehen?
  • Welche natürliche Stärken bringst du mit?
  • Wie fällt dir Entscheidung leichter?
  • Wie bist du am produktivsten?

Und so viel mehr!

Ja, Human Design ist eine spannende Mischung und besteht zu einem großen Teil aus spirituellen Themen. In Kombination mit meinem traditionellen und individuellen Business Tool Kit, kann in meinen Augen daraus nur Großartiges entstehen. Die perfekte Symbiose, ein Buffet, an dem man sich einfach dort bedient, wo es gerade nötig ist. So ist Wachstum so viel schneller, harmonischer und mit so viel mehr Freude und Leidenschaft möglich!

Business und Spiritualität verbinden? Es wäre fast unterlassene Hilfestellung, dies nicht zu tun. Für mich ein klares Hell Yeah!

Und das bedeutet jetzt noch lange nicht, dass ich ín zartrosa mit einem Hauch Feenstaub mein Marketing ändere und durch die Welt schwebe. Es bleibt beim quietschbunten durch die Welt springen. 🙂 Denn ich bin mir sicher, dass ich auch sehr vielen Business Ladies mit genau der Kombination aus der Seele spreche – Spiri muss ja nicht Spiri aussehen. 😉

Bist du vielleicht eine von ihnen?

UND, das würde mir niemand abnehmen – ich bin einfach ein bunter Vogel und sprühe vor Lebensfreude – und genau so ist das gut.

Wie stehst du zu der Verbindung aus Spiritualität und Business?

Das ist super spannend und ich freue mich auf deine Kommentare.

Alles Liebe,
deine Nadine

PS.: Und wenn du dir denkst, oh je was ist dieses Human Design und was geht plötzlich mit Nadine ab? Dann darfst du dich auf die nächsten Blogbeiträge freuen, in denen ich das ganze Mysterium rund ums Human Design im Business näher beleuchten werden. Also bleib gespannt und freu dich auf unsere Reise quer durch deine Abkürzungen mit Human Design.

PPS: Und wenn du jetzt schon neugierig bist, dann melde dich bei mir zu einem kostenlosen Erstgespräch oder per Mail und wir schauen, welches dein nächster Schritt sein kann. Egal ob es um deine Umsetzung geht oder ob du dein Human Design Reading bekommen möchtest. 🙂 

Our Score
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments